Vorträge am Donnerstag

Vorträge | Donnerstag, 27. März 2014

Eröffnungsveranstaltung
Hörsaal 010
9:30 – 11:00 Begrüßung
Eröffnungsvortrag
Von Leibniz zur Cloud
M. Eyßell
Initiator und Leiter des Rechnermuseums der Gesellschaft für wissenschaftliche Datenverarbeitung Göttingen GWDG
11:00 Pause

Text Mining
Hörsaal 008
W. Himmel
Universitätsmedizin Göttingen
Statistik 1
Hörsaal 009
T. Beißbarth
Universitätsmedizin Göttingen
Neues von SAS
Hörsaal 010
Y. Boztug
Universität Göttingen
11:30 – 12:00 11:30-12:15
Text Mining I: Praxisprojekte und Neuerungen (45min)
M. Schütz
SAS Deutschland
Studentisierte Permutationstests für verbundene und unverbundene 2-Stichprobenprobleme
M. Placzek, F. Konietschke, M. Pauly
Universitätsmedizin Göttingen
Universität Düsseldorf
11:30-12:30
Übersicht über die Neuerungen in SAS 9.4
M. Mencke
SAS Deutschland
12:00 – 12:30 Berechnung von Konfidenzintervallen für das relative Risiko mit SAS
D. Zöller, R. Bender
Hochschule Koblenz, Standort Remagen
IQWiG Köln
12:15-13:00
Text Mining II: Beispielprozess und Methodik (45 Min.)
M. Köhler
SAS Deutschland
12:30 – 13:00 Berücksichtigung von Kovariablen bei Nichtparametrischer simultaner Inferenz
Th. Asendorf
Universitätsmedizin Göttingen
12:30-13:00
Die neuen SAS High-Performance Analytics Bundles im Überblick
M. Schütz
SAS Deutschland
13:00 Mittagspause

Datenqualität und Qualitätssicherung
Hörsaal 008
O. Elshiewy
Universität Göttingen
Analytics
Hörsaal 009
A. Bruder
SAS Deutschland
SAS Anwendungen
Hörsaal 010
F. Mader
Boehringer Ingelheim Pharma GmbH & Co. KG
14:00 – 14:30 Datenqualität ist nicht alles, aber alles ist nichts ohne Datenqualität
G. Franzke
SAS Deutschland
Arbeitsplatz-basiertes Assessment im klinischen Alltag des Medizinstudiums: Wann und warum eine Multilevel-Analyse sinnvoll ist
W. Himmel
Universitätsmedizin Göttingen
Cmdlets4SAS: SAS Skripting und Automatisierung
A. Menrath
HMS Analytical Software GmbH,
Deutschland
14:30 – 15:00 Datenqualität – Auf dem Weg in eine genauere Zukunft
D. Schulte
viadee Unternehmensberatung GmbH,
Deutschland
Auf Schnäppchenjagt im Internet: massiv parallelisierte Data Mining Prognosen mit „Auto-Pilot“ zur Auktionspreisoptimierung von Regelenergie-Kraftwerksleistungen
U. Reincke
SAS Deutschland
Von Daten mit geografischen Punktzuordnungen zu Kartendarstellungen – ein (fast) universelles Makro
Th. Grobe
AQUA, Deutschland
15:00 – 15:30 „Best Practices“ für professionelle SAS-Programmierer
P. Warnat, A. Menrath
HMS Analytical Software GmbH,
Deutschland
Visual Statistics, eine neue SAS Lösung für die In-Memory Verarbeitung bei statistischen Datenanalysen
St. Ahrens
SAS Deutschland
DDE mit Unix SAS?
T. Schwarz

Parexel Int. GmbH, Deutschland
15:30 Pause

Posteraustellung
Foyer
15:30 – 16:30 Übersicht über die Beiträge

Tipps & Tricks
Hörsaal 010
R. Minkenberg
KSFE e.V. / Boehringer Ingelheim Pharma GmbH
16:30 – 18:00 Arrays im DATA-Step – wann und warum?
R. Minkenberg, Boehringer Ingelheim Pharma GmbH & Co. KG
Spezielle Excel Eigenschaften mit ODS erstellen
F. Biedermann, Grünenthal GmbH
Umsetzung des signifikanten Rundens in SAS
M. Lehrkamp, Parexel Deutschland
Versionskontrolle in SAS-Projekten mit Git
F. Gehmlich, IFS GmbH Deutschland
20:00 Gesellschaftsabend in der Stadthalle Göttingen, Einlass ab 19:30