Vorträge am Freitag

Konferenzprogramm | Freitag, 2. März 2018

Veranstaltungsort: Haus 6, Haus 12, Haus 19

Programmierung
Haus 6 , Hörsaal H01
Leitung: Sven Wichmann
HMS Analytical Software GmbH
Life Science
Haus 12 , Hörsaal H05
Leitung: Beate Hientzsch
HMS Analytical Software GmbH
SAS Enterprise Guide und SAS Studio
Haus 19 , Hörsaal H06
Leitung: Jörg Sellmann
Julius Kühn-Institut, Deutschland
09:00 – 09:30 Metadatenbetriebene statistische Auswertung klinischer Analysedaten
Florian Storch
HMS Analytical Software GmbH
Jetzt aber Prompt – Eingabeaufforderungen im Enterprise Guide
Daniel Schulte
viadee Unternehmensberatung GmbH
09:35 – 10:05 Wie bringe ich 4 unterschiedliche Analytik-Benutzergruppen an einen Tisch? – Die Offenheit von SAS Viya ermöglicht eine Analyse für alle
Gerhard Svolba
SAS
Simulationen und das Problem der nachträglichen Kategorisierung am Beispiel der AUC
Stefan Beimel
Merz Pharmaceuticals GmbH
Die Qual der Wahl: Standardmacros verteilt entwickeln – mit SAS Studio oder besser mit dem SAS Enterprise Guide?
Johannes Lang
HMS Analytical Software GmbH
10:10 – 10:40 Clean Code – Wie sauber ist Ihr SAS Code?
Jan Ferdinand Knoll; Lena Rother
viadee Unternehmensberatung GmbH
Sensitivitätsanalysen bei der Verwendung von Propensity Score Methoden in nicht-randomisierten Studien und deren Umsetzung mit SAS
Annabel Mueller-Stierlin; Benjamin Mayer; Reinhold Kilian
Universität Ulm
SAS Studio – eine Oberfläche für Jedermann?
Sebastian Reimann
viadee Unternehmensberatung GmbH
10:45 – 11:15 Universelles Makro zur Zusammenfassung von (lückenlos) dokumentierten Zeitintervallen
Thomas G. Grobe
AQUA-Institut
Risiken und Nebenwirkungen durch Fehlinterpretation statistischer P-Werte in der evidenzbasierten Medizin im Kontrast zu Bayes-Schätzer
Ulrich Reinke
SAS
10 Gründe Enterprise Guide zu lieben
Andreas Menrath
HMS Analytical Software GmbH
11:15 Mittagspause
Schnittstellen
Haus 6 , Hörsaal H01
Leitung: Frank Biedermann
Grünenthal GmbH
Statistik
Haus 12 , Hörsaal H05
Leitung: Rainer Muche
Universität Ulm
Grundlagen
Haus 19 , Hörsaal H06
Leitung: Ralf Minkenberg
Boehringer Ingelheim Pharma
12:15 – 12:45 Gestalterische Elemente für das Erstellen von SAS Portalen auf Linuxservern
Thomas Rüdiger
AXA Konzern AG
Unterschiedliche Signifikanzentscheidungen bei signifikanter Wechselwirkung
Jörg Sellmann
Julius Kühn-Institut
Macro Quoting – Nervt Sie das auch?
Tim Lepp
Bayer AG
12:50 – 13:20 eCRF, Trial Control System und SAS BI unter einem Dach: Studienüberwachung und Workflow-Optimierung durch realtime Reporte mit SAS-BI, integriert in eine Web-Applikation, die eCRF und Trial-Control-System miteinander verbindet
Uta Mehdorn
KOEHLER eClinical
Demystifying Machine Learning
Tamara Fischer
SAS
SAS NOTEs: die weniger harmlosen
Stefan Beimel
Merz Pharmaceuticals GmbH
13:25 – 13:55 Fantastische SAS Funktionalitäten und wo sie zu finden sind – PROC GROOVY
Dennis Voigt
viadee Unternehmensberatung GmbH
Kann ich die Verweildauer meiner Mitarbeiter analysieren und vorhersagen? Survival Analyse von SAS liefert die
Antworten

Gerhard Svolba
SAS
Features des SAS Display Managers: Tipps für eine effiziente Arbeitsumgebung
Renate Scheiner-Sparna
iOMEDICO AG
Veranstaltungsort: Haus 6, Hörsaal H01
14:00 – 14:30 Konferenzabschluss
Verabschiedung der Teilnehmer und Ausblick auf die KSFE 2019