Poster

 

Während der gesamten Konferenz findet auf der Empore von Haus 12 eine Posterausstellung statt.

 

Die Autoren bieten interessierten Konferenzteilnehmern am Donnerstag, den 1. März 2018 in der Pause zwischen 15:40 und 16:10 Uhr direkt bei ihren Postern Gelegenheit zur Diskussion.
Schätzung von linearen Kontrasten in der Varianzanalyse mit SAS
Benjamin Mayer, Mareike Pfau
Universität Ulm
Multiple Imputation fehlender Werte bei longitudinalen Daten
Vera Rattemeyer-Matschurat, Martina Kron
AbbVie Deutschland GmbH & Co KG
Dokumentation der Herleitung und Vollständigkeit von mit SAS erstellten CDISC SDTM-Datensätzen
Jörg Sahlmann, Renate Scheiner-Sparna
iOMEDICO
Varianzanalyse und Tukey-Test in SAS, R und JMP – die Skalierung der Erklärungsvariablen ist von enormer Bedeutung
Eckard Moll, Julius Kühn-Institut
Medizinisches Monitoring mit standardisierten SAS Grafiken erstellt auf Basis von CDISC-Datensätzen
Jörg Sahlmann, Renate Scheiner-Sparna
iOMEDICO
Berücksichtigung der Ausgangswerte bei der Effektschätzung/Test im zweiarmigen Studiendesign – ein Simulationsvergleich verschiedener Methoden mit SAS/IML
Vanessa Schaser, Rainer Muche
Institut für Epidemiologie und Med. Biometrie, Universität Ulm
Unit-Testing mit SASUnit. What’s new?
Klaus Landwich, Andreas Menrath
HMS Analytical Software GmbH